Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten und nutzungsbasiert Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere InfosEinverstanden und weiter

Skip to main content

Kochen mit einem Dampfkorb

Es ist viel leichter als es vielleicht aussieht. Wasser rein, Dampfkorb aufsetzen und fertig. So in etwa kann man es auch sagen. Mit einem Dampfkorb ist es kinderleicht Gerichte schonend zuzubereiten.

Dabei müssen Sie bei der Zubereitung gar nicht soviel beachten. Lediglich auf das richtige Rezept und die Garzeiten kommt es an.

Wir zeigen Ihnen weiter unten, wie sie mit einem Dampfkorb leckere Gerichte zubereiten können.
Dabei gehen wir auf die drei verschiedene Modelle – Bambus, Edelstahl und Silikon Dampfkörbe ein.

 

Zu allererst gibt es eine Anleitung für die Zubereitung mit einem Edelstahl bzw. Silikon Dampfkorb, da beide sich in Funktion identisch sind.

Schritt 1
Gemüse in kaltem Wasser abspülen und in kleine Stücke schneiden, denn kleinere Stücke werden schneller gar. Sie können nach Belieben auch Fleisch oder Fisch verwenden.

Schritt 2
Füllen Sie einen mittelgroßen Topf (etwa 1/3 des Topfes) mit Wasser und stellen Sie den Herd auf maximale Hitze bis das Wasser zu kochen beginnt. Anschließend wird die Hitze auf niedrig heruntergestellt.

Schritt 3
Legen Sie das Gemüse in den Dampfkorb und lassen Sie den Dampfkorb vorsichtig in den Topf hinein. Das Wasser sollte das Gemüse nicht bedecken, da es sich bei der Zubereitung um eine Dampfgarung (Garen nur mit Dampf) handelt. Wenn das Wasser das Gemüse leicht berührt, ist es nicht schlimm.

Schritt 4
Legen Sie einen passenden Deckel über dem Topf, damit der Dampf im Inneren des Topfes bleibt. Hier sollten Sie nun die Garzeiten des Gemüses abschätzen bzw. kennen, um das Anheben des Deckels und die häufige Kontrolle zu vermeiden, denn dies lässt zu viel Dampf entweichen und verlängert die Garzeit erheblich. Richtig gedünstetes Gemüse sollte noch eine feste Konsistenz haben.

Tipp: Kontrollieren Sie die Konsistenz von Gemüse, indem Sie mit mit einer Gabel das Gemüse kurz anstechen. Vermeiden Sie dabei den Topfdeckel lange anzuheben.

Schritt 5
Heben Sie den Dampfkorb mit einem Topflappen heraus. Lassen Sie das Gemüse im Dampfkorb über dem Spülbecken oder einer Schüssel stehen, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Sobald das Gemüse abgetropft ist, kann es serviert werden.

 

Videoanleitung – Zubereitung mit einem Edelstahl Dampfkorb

 


 

Nun kommen wir zum Dampfgaren mit einem Bambus Dampfkorb. Nach traditionelle Art können Sie ganz einfach gesunde und leckere asiatische Gerichte zubereiten.

Bambus Dampfkörbe bestehen aus ineinander greifenden Schalen mit perforierten Böden, die übereinander gestapelt werden. Der ganze Korb wird über einen Topf mit siedendem Wasser gelegt, so dass der Dampf durch die Schichten steigt und das Essen gart.

Sie können fast alles in einem Dampfkorb kochen, von ganzem oder geschnittenem Gemüse bis hin zu Lebensmitteln wie Knödel, Fisch und Fleisch. Alles, was vom schonenden Dampfgaren profitiert, funktioniert gut in einem Dampfkorb.

Hier sind die grundlegenden Schritte, für das Kochen in einem Bambus Dampfkorb:


Schritt 1

Füllen Sie den Dampfkorb – Zuerst legen Sie den Boden jeder Schale mit Salat oder Kohlblättern aus, um zu verhindern, dass das Essen am Korb kleben bleibt. Alternativ kann auch Backpapier oder Leinentücher verwendet werden. Dann fügen Sie die Speisen, die Sie kochen möchten, in einer einzigen Schicht hinzu. Vergewissern Sie sich, dass die oberste Schicht mit einem Deckel abgedeckt ist.

Schritt 2
Füllen Sie einen Topf mit ca. 5cm Wasser – Vergewissern Sie sich, dass der Korb Ihres Dampfgarers fest in den Topf passt und nicht umkippen kann. Stellen Sie auch sicher, dass die unterste Schicht mit dem Essen über dem Wasser steht und nicht untergetaucht wird. Traditionell wird ein Wok verwendet, aber wir finden, dass eine flache Pfanne oder ein ausreichend großer Topf genauso gut funktioniert. Fügen Sie etwa zwei 2-3 Zentimeter Wasser in die Pfanne und bringen Sie es zum Kochen.

Schritt 3
Legen Sie den Bambus Dampfkorb über den Topf – Sobald das Wasser kocht, legen Sie den Dampfkorb über den Topf. Achten Sie auf den Wasserstand und fügen Sie mehr Wasser hinzu, wenn der Topf beim Garen zuviel Wasser verloren hat. Überprüfen Sie regelmäßig das Essen, bis es nach Ihrem Geschmack zubereitet wird.

Sie können mehr Geschmack in Ihre gedämpften Speisen einfließen lassen, indem Sie Brühe oder eine andere Würzflüssigkeit anstelle von Wasser verwenden. Das Auskleiden der Schalen mit Bananenblättern, Shiso-Blättern oder Ähnliches kann außerdem Geschmack hinzufügen.

 

Videoanleitung –  Zubereitung mit einem Bambus Dampfkorb


 

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...